Die Goldschmiede Innung präsentierte ein brandneues Event in Frankfurt:

Seele trifft Gold – zum ersten Mal in der Historischen Villa Metzler vom 17. bis 19. Juni 2016.

Sehen Sie hier die Einladung zum Event und die ausgestellten Exponate der Goldschmiede, die teilgenommen haben. Weitere Berichte finden Sie unter Aktuelles.

 

Wir laden Sie ein, im stilvollen Ambiente der Historischen Villa Metzler exklusive Schmuckstücke von Goldschmieden der Frankfurter Goldschmiede Innung zu bewundern, zu probieren und auch zu kaufen.

Gelegenheit         
Bringen Sie ein Kleinod mit, das Ihre Sehnsucht verkörpert – alle 13 Künstler stehen Ihnen zur Verfügung diese persönliche Empfindung oder
Erinnerung in einem Schmuckstück umzusetzen.

Vernissage: Freitag 17. Juni Einlass ab 17 Uhr, offizielle Eröffnung 18 Uhr
Geöffnet: Samstag 18. Juni von 11 – 20 Uhr und Sonntag 19. Juni von 11 – 18 Uhr

 

Hier können Sie sich einen Eindruck von den Exponaten der Ausstellenden Mitglieder machen:

Goldschmiede Beate Schellhas. Seele trifft Gold.

Die Seele – ein Verborgenes,
wie auch die besonderen Schätze unserer Erde:
die edlen Metalle und die Vielfalt der edlen Steine.

Erst unser Forschen und Können
bringt deren Seele zum Vorschein,
die unsere Seele trifft
in der Einzigartigkeit, der Schönheit, dem Glanz.

STG_Schellhas1

Goldschmiedeatelier Roethele. Seele trifft Gold.

Die Seele eines Menschen ist wie ein See. Wenn man einen Stein hineinwirft, wird er unruhig, es gibt Wellen. Irgendwann beruhigen sich die Wellen und die Oberfläche ist wieder glatt, aber auf dem Grund bleibt der Stein für immer liegen …

Verfasser unbekannt

STG_Roethele1

 

 

 

Goldschmiede Brittas Schmiede :: Glückskind®. Seele trifft Gold.

„Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe“

Novalis

Glückskind® ist eine Liebeserklärung an Mutter und Kind.
Es schmiegt sich vertrauensvoll um den Finger – entweder gut sichtbar oder auch im Verborgenen. Es ist der Ring, auf beziehungsweise in dem ein Glückskind® liegt. Es kann aber auch in einem Amulett oder auf / in einem Charm liegen.
Und natürlich wird jedes Glückskind® individuell angefertigt.

Glueckskind® Ring

 

Goldschmiedeatelier Michael Jahr. Seele trifft Gold.

SEELENKLANG
Seele ?… nichts greifbares…
(be) greifbar ?

M. Jahr

Durch die Bewegung des Trägers kommen Gold und Platin zur Resonanz.

 

STG_Jahr

 

 

Schmelzpunkt. Torsten Messer. Seele trifft Gold.

Jedes richtige Gefühl der menschlichen Seele ist nur so lange ein wahres Gefühl, als es sich seine Freiheit und Einfachheit bewahrt: nur was einfach ist, ist wahr.

T. Messer

Mein Seelenstück ist ein einfacher Ring aus 990er Gelbgold mit Klangkörper aus 585er Weißgold – mit dem man sich wohl fühlt.

 

STG_Messer

 

Goldschmiede Fritzi Stelzer. Seele trifft Gold.

Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.

David Hume (1711 – 1776), schottischer Philosoph, Historiker und Nationalökonom

Dieser Ring ist aus Rotgold mit einem Hearts & Arrow Brillant gefertigt. Dieser besondere Brillantschliff, muss mit äußerster Präzision perfekt ausgeführt sein, um die idealen Proportionen zu erreichen. Durch den Schliff sieht man unter einer speziellen Lupe auf der Oberseite des Diamanten acht Pfeile, von unten acht Herzen in den Facetten. Diese Symmetrie und Harmonie zeichnen den idealen Schliff aus, der die Hearts & Arrow Diamanten zu den Schönsten der Welt machen. Das einfallende Licht wird im Stein durch 56 Facetten perfekt reflektiert und erzeugt ein faszinierendes Funkeln und eine überdurchschnittliche Brillanz.
Um diesen Schliff von beiden Seiten zu betrachten, kann man das Oberteil des Ringes umdrehen.

STG_Stelzer

 

Goldschmiedegalerie Claudia Hill. Seele trifft Gold.

Ob ein Baum eine „Seele“ hat, wissen wir nicht. Wenn wir aber die liebgewonnenen Schätze der Ur-Oma mit Hingabe und Leidenschaft zu neuem Glanz bringen und diese mit gewachsenem Holz verbinden, ist ein kleiner Teil der Seele nun auch in diesem neuen Schmuckstück angekommen. Die Liebe, die Tradition und die Gedanken werden dadurch zu neuem Leben erweckt. Ein Lieblings“seelen“stück, das auch uns neu berührt.

STG_Hill

 

Goldschmiede Patricia Esser. Seele trifft Gold.

Sehen * Sammeln * Schaffen
Der Goldschmied nimmt durch seine Arbeit die Essenz auf und haucht Ihr eine Seele ein.
Denn der Drang sich zu schmücken ist schon seit Urzeiten vorhanden und ein archaischer Trieb.
Jäger und Gejagte der Neuzeit.

P. Esser

STG_Esser_Pat

 

Goldschmiede Irina Esser. Seele trifft Gold.

Es war damals.

Sie begegneten sich an einem sonnigen Tag  im Park.

Sie dachte nie wieder ihr Herz verlieren zu können, so groß waren ihre Enttäuschungen.

Im Beruf erfolgreich, aber es schrie  ihre Seele voller Verzweiflung nach einem Menschen, von dem sie nur eines wollte, dass er sie versteht.

Und dann eben dieser Tag als sie Hermann begegnete. Er war Goldschmied und beim dritten Treffen schenkte er ihr als Zeichen seiner Liebe einen Ring. Jeder Stein ein Fenster zu seinem Herzen.

Und ihr eisiges Herz öffnete sich.

I. Esser

STG_Esser_Irina

 

Goldschmiede Bales. Seele trifft Gold.

Der Schmuck. … Sakral … Profan
wird gut. …
und wird zu  allen Tagen
wird noch in Jahren
einen Hauch der Seele
wird immer.  …
Geist von meinem Geiste tragen.

Aus:  
„Der Goldschmied“  von Herbert Kümmel
„Deutscher Goldschmiede – Kalender „
                      1953

Neu verfasst: Karlheinz Bales

STG_Bales1

 

Goldschmiede Vogelsang. Seele trifft Gold.

Borkenringe
Von der Rinde Jahrhunderte alter Bäume inspiriert – und das in Gold und Silber adaptiert. Ein Traum, der solide ist wie ein Baum und an die Seele der Natur erinnert. Der Clou: Die Borke können Sie innen wie außen spüren, die Ringe verändern sich im Laufe der Zeit mit dem Tragen, ganz wie ein echter Baum wächst und sich immer wieder neuen Einflüssen anpasst.
Der Ring lebt!

STG_Vogelsang

 

Matthias Bauer, Auktionshaus Höchst Bauer oHG. Seele trifft Gold.

Schmuck als Erinnerung und Beweis für eine Liebe, die uns begleitet und treu ist.

„Ich bin der Meinung, dass es uns wichtig sein sollte, Botschaften von bleibenden Werten und Erinnerungen für uns und weitere Generationen zu erhalten.“

Matthias Bauer

Der Opal unterstreicht durch seine Einzigartigkeit die Individualität seines Trägers.

 

 

Kurt Soucek, Hofheimer Goldschmiede. Seele trifft Gold.

Wer ins Innere des Lebensglücks vorgedrungen ist,
kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.
Ernst Ferstl

Den Mittelpunkt des dargestellten Schmuckstücks bildet eine als Anhänger in 750er Gelbgold gefasste Goldkoralle aus Alaska, geschmückt mit einem Brillanten von 0,10 ct.

Die Goldkoralle weist in ringförmigen ungleichmäßigen Wellen dem Betrachter den Weg in das Innerste, den Kern,  der andersfarbig in hellem Ton erkennbar ist und den Betrachter magisch anzieht.

 

 

Folgende Goldschmiede werden ausgewählte Kostbarkeiten präsentieren:
Karlheinz Bales,
Matthias Bauer,
Irina Esser,
Patricia Esser,
Claudia Hill,
Michael Jahr,
Torsten Messer,
Anja Roethele,
Beate Schellhas,
Britta Schwalm,
Kurt Soucek,
Fritzi Stelzer,
Berthold Vogelsang.

Um Ihr leibliches Wohl kümmern sich:
Weingut Dr. Eva Vollmer  www.evavollmer-wein.de
Dipl. Ing. Weinbau Fabian Schmidt vom Weingut im Weinegg  www.weingut-weinegg.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.