Bitte für “Eves Weapon” voten

eves weapon am model

“Eves Weapon” am Model

Liebe Kunden, Freunde, Kollegen,

auf der EXPO in Mailand, die sich dieses Jahr mit dem weltweiten Thema “Food” auseinandersetzt, liegt ein Collier das heißt „Eves weapon“ und wurde von meiner Innungskollegin Britta Schwalm aus Langen für den “HRD Award” gefertigt.

Das Thema des Wettbewerbs heißt:
A LA CARTE | A Culinary Diamond Journey.

Das Collier ist aus 750er Rosegold und Weißgold gefertigt und hat 110 Brillanten mit einem Gesamtgewicht von 20,2 ct. Frau Schwalm hat sich durch “Evas Apfel” inspirieren lassen:

Inspiration
The first food served was the apple offered to Eve in the garden of Eden. The apple symbolizes love, fertility, nurture, beauty as well as seduction, temptation, sin, lust and power. All these characteristics summarize the charms of women or the weapons of Eve. Some examples to highlight the gamut of this symbol: forbidden fruit and the fall of mankind, Aphrodite, goddess of love, beauty and fertility; Aphrodite and the apple of discord; William Tell, a Swiss folk hero; an apple a day keeps the doctor away; globus cruciger. I like the complexity of the symbol. The apple represents the tension between good and evil. This aspect is visualized in my design.

 Nun gibt es einen Publikumspreis und für den rühre ich mächtig die Werbetrommel, da:

… Frau Schwalm die Einzige aus Langen ist, sie ist auch die Einzige aus Hessen
… und die Einzige aus DEUTSCHLAND, die für diesen Award nominiert wurde und die ihren eingereichten Entwurf umsetzten durfte!

eves weapon

“Eves Weapon”

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie das Collier „Eves Weapon“ genauso faszinierend finden wie ich und für Frau Schwalm und somit für Deutschland Ihr Votum beim HRD auf der Webseite abgeben würden. Auch über eine Weiterleitung dieser Mail zu allen, von denen Sie denken, dass sie das Collier voten würden, würde ich mich sehr freuen:

 

Übersicht aller Nominierten:      http://www.hrdantwerp.com/en/awards/nominees

Vote for Britta Schwalm:             http://www.hrdantwerp.com/en/awards/nominees/315

Zum Voten muss man seine E-Mailadresse eintragen und erhält dann eine Mail, die man bestätigen muss, erst dann ist die Stimme gezählt. Achtung! Die Bestätigungsmail landet aus Sicherheitsgründen häufig im Spamordner.

Vielen Dank für Ihre Stimme!!!

Anja Röthele